Ortsring-Eil

Ortsring Eil

Ihr Bürgerverein für Eil

Warum ein Heimatverein ?

Aktuelle Informationen

vom Vorstand

Unser Auftrag :

Nach der kommunalen Neugliederung 1975 ist viel an Überschaubarkeit verloren gegangen, was auch von der derzeitigen Bezirksverfassung nicht aufgefangen werden kann. In dieser Situation bekommen die Ortsringe und Bürgervereine der einzelnen Stadtteile einen größeren Stellenwert.

Die Vorstände sind Sprecher ihrer Gemeinde und koordinieren die Vorstellungen der Vereine. In diesem Sinne vertreten wir in Eil die Interessen der Menschen vor Ort. Wir wollen zur Überwindung der Anonymität in der Ballungsrandzone der Großstadtlandschaft Köln beitragen und helfen, Freiräume für bürgerschaftlichen Gemeinsinn zu schaffen. In diesem Sinne übernimmt der Ortsring Eil lokale Verantwortung.

Das alte Dorf „Eil“ gibt es nicht mehr, aber in den etwa 20 Vereinen und Gruppierungen in unserem Stadtteil gibt es neue Formen der Nachbarschaft. In einem langen Entwicklungsprozess wurde die Bürgerbeteiligung erkämpft; Ohnmacht oder mangelndes Interesse dürfen daher nicht zu einer „Staatsverdrossenheit“ führen. Die Parteien sprechen von Lebensqualität, die Kirchen vom Heil der Menschen und die Familien wollen, dass das Leben der Kinder gelingt. Die Frage nach dem „Glück“ macht also deutlich, dass wir aufeinander angewiesen sind. In diesem Sinne prägen alle Mitbewohner und Mitbewohnerinnen das Gesicht von Porz-Eil. Der Ortsring will an einem positiven Klima als Basis für eine gute Zukunft mitwirken.

Warum soll ich Mitglied im Ortsring Eil werden?

 

Mit einer Mitgliedschaft im Ortsring Eil können Sie die Arbeit Ihres Heimatvereines unterstützen.

Wir freuen uns über jede Unterstützung. Wir haben den Mitgliedsbeitrag mit 12,- € im Jahr bewusst niedrig gehalten, um jedem Bürger die Möglichkeit zu geben, durch eine Mitgliedschaft den Ortsring Eil zu unterstützen und um damit unser Veedel noch attraktiver zu gestalten.“

Unter der Rubrik "Aktuelles" finden Sie ein Kontaktformular, indem Sie uns ganz einfach Ihre Vorschläge und Ideen mitteilen können.

 

Am 18. März 2016 war die Jahreshauptversammlung Ortsring Eil

 

Bei der Jahreshaupfversammlung standen neben dem Geschäftsbericht und dem Kassenbericht des Vorsitzenden die Neuwahlen für den Vorstand an.

 

Im Amt wiedergewählt wurde der 1. Vorsitzende, Herr Erwin Bäuml.

Als stellvertretende Vorsitzende wurde Frau Monika Möller und als Organisationsleiterin neu im Amt Frau Doris Eberhardt gewählt. Der Vorstand wird wie bisher unterstützt durch die Beisitzer Hannelore Jacobs, Siegfried Kersten, Eckehard Backhausen und Andreas Weidner.

 

Der 1. Vorsitzende bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und verwies auf zahlreiche Pläne für die Zukunft die es anzupacken gilt.

Ortsring Eil für ein fahrradfreundliches Veedel

 

Der Ortsring Eil unterstützt den ADFC für die Umsetzung eines fahrradfreundlichen Eil.

 

Haben Sie Fragen oder Vorschläge zu Verkehrswegekonzepten für den Fahrradverkehr in Eil? Sprechen Sie uns an.

Willkommen bei Ihrem Ortsring Eil

(Ortsring-Eil-Verein für Heimatpflege e.V.).

Copyright © All Rights Reserved Ortsring-Eil